Wirkräume-Ausstellung im Atelierhaus Anscharpark

Am Ende des Semesters, in der Zeit vom 11. – 14. Februar 2015, wurde das Projekt in einer umfassenden Schau im Atelierhaus im Anscharpark ausgestellt.

Bei diesen Entwürfen sind folgende Themen erkennbar: Arbeiten, Wohnen, Kommunikation nach innen und nach außen, Telefonieren, Events, Coworking, Werkstätten, Läden, Cafés, Eingänge, Treffpunkte, Ruhe und Bewegung, Orientierung, Austausch, Park, Wege und Gardening. Die letzten drei Themen sind im Kontext von urbanem Wohnen und Arbeiten vielleicht ungewöhnlich – sie sind aber in Anbetracht der besonderen Lage und der schönen Außenanlagen des Anscharparks naheliegend.

Wintersemester 2014/2015, betreut von Prof. Dr. Bettina Möllring, Meike Beyer und Jörg Höltje.

14.09.2016 ,

Industriedesign B.A.

Das Bachelor-Studium im Industriedesign beginnt mit den Design-Basics, die an die Prozesse und Methoden des Designentwurfs heranführen und in Projekten, Übungen und Seminaren auf die Studienschwerpunkte Konstruktives Design, methodisches Design und Interface Design vorbereiten.
Gleichzeitig bieten die ersten beiden Semester den Studentinnen und Studenten ein Forum, sich zu orientieren, ihr Talent und ihre individuellen Arbeitsmethoden zu entwickeln und damit ihre Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit zu entfalten. Neben dem rationalen und planerischen Vorgehen werden auch experimentelle und explorative Herangehensweisen erprobt.
Der Unterricht gliedert sich in mehrere kurze Übungen und Designprojekte, welche die Entwurfsgrundlagen bilden. Sie werden durch die bildnerischen und räumlichen Grundlagenfächer (Skizzieren und Sachzeichnen, plastisches Gestalten, Farblehre, Typografie und Layout), durch den Unterricht zu den analogen und digitalen Darstellungsmethoden und durch die Lehre der wissenschaftlichen Grundlagen zur Kultur- und Designgeschichte ergänzt.

Fragen?

Prof.in Dr. Bettina Möllring
0431 – 5198-427, moellring@muthesius.de